HeartChor Saar rockte die Illipse

HCS-Illingen-191230-08

Die 29. Große Nachtmusik am 30. Dezember 2019 in der Illipse in Illingen war ein musikalisches Highlight in einem außergewöhnlichen Gebäude in elliptischer Form und einem Saal mit besonderer Atmosphäre, Stimmung und Ausstrahlung.

Gruppen wie Bruchwies 2.0, Saarbrooklyn Groove Unit, Falcon Mill, Blechtrio, Rescue the Anne, Post Blues Experience und der HeartChor Saar standen auf dem Programm.

Um 20.00 Uhr durften die Seniorinnen und Senioren des Rock Chores dann mit ihrem musikalischen Leiter Rouven Wildegger Bitz auf die Bühne. Der Saal war proppenvoll und der Chor rockte mit Songs von den Toten Hosen, Bap, Geier Sturzflug, Andreas Bourani und Rammstein mal „fiebrig“, „uff saarlännisch“, „bruttosozialproduktmäßig“, „momenteinfrierend“ und mit „Ich will“ ein Set hin, das die Besucher zu großen Äußerungen des Gefallens, mit Klatschen, Toben, Zurufen und nicht endendem Applaus hinreißen ließ. Ein beeindruckendes zu kleines Programm des HeartChor Saar, das nach mehr schreit.

Foto Helmuth Bock, Text Dieter Herb

Weitere Fotos

Noch mehr Fotos

 

Illipse frei für den HeartChor Saar

Plakat Grosse Nachtmusik 30122019

Die 29. Große Nachtmusik in der Illipse in Illingen wird das letzte große Highlight des musikalischen Kulturjahres 2019 in Illingen sein.
Um 20.00 Uhr betritt der sogenannte „Rentner Chor“ (siehe Bericht bei facebook) die Bühne in der Illipse. Er besteht zwar aus Seniorinnen und Senioren die älter als 60 Jahre sind, außer ihrem Chorleiter Rouven Wildegger Bitz natürlich, aber es befinden sich durchaus welche im Chor, die sehen weitaus jünger aus.
Der Chor ist eigentlich kein Chor, sondern eher eine große Band, die sehr viel Power und Energie über die Mikrofone bringt und das mit einem Spaßfaktor verbindet, der sich sehr schnell auf das begeisterte Publikum überträgt.
Der HeartChor Saar wird die Illipse am Montag, 30. Dezember 2019 rocken und das mit internationalen und nationalen Songs in deutscher Sprache, unn „uff saarlännisch“.

Foto Doris Herber, Text und Plakat Dieter Herb

Weitere Infos

Der Wettergott hatte ein Einsehen

Foto 11 Doris Herber

Sie glitzerte und strahlte, sie leuchtete und blinkte, die Chorbaum-Bühne am St. Johanner Markt auf dem Saarbrücker Christkindl Markt, am Sonntag, 22. Dezember 2019, Um sie herum die verschiedensten Köstlichkeiten, vom Glühwein über Schokoladen- und Gebäckfrüchte, aber auch duftende Kerzen gab es und alles kündigte ein besinnliches Weihnachtsfest an.

Dann staunten aber die zahlreichen Besucher des Weihnachtsmarktes nicht schlecht, als sie rockige Weihnachtsklänge der Seniorinnen und Senioren des HeartChor Saar mit ihrem Chorleiter Rouven Wildegger Bitz vernahmen und diese dankbar mit sehr viel Applaus und Begeisterung begleiteten.

Der Chor lieferte wieder ein tolles Konzert ab mit Rock- und Popsongs internationaler und nationaler Interpreten und der Wettergott hatte dieses Mal auch ein Einsehen und hielt inne mit Wind und Regen gerade als die Rockerinnen und Rocker des HeartChor Saar ihre geilen Gigs ablieferten, wahrscheinlich war er auch ein HeartChorler an diesem Tag.

Foto Doris Herber, Text Dieter Herb

Weitere Fotos

Weinfest in der Residenz Losheim am See

HCS-Victors-190922-07

„Komm genieße ma es Läwe“ „genau im jetzt unn hier“ beim stimmungsvollen Weinfest in der Residenz Losheim am See, am 22. September 2019, „vergesse ma die Sorje“ bei rockiger Musik des HeartChor Saar unter der Leitung von Rouven Wildegger Bitz und „den heit do feire mir“, mit feinen Weinen aus der Region und leckerem Zwetschgen- und Apfelkuchen aus der Küche der Residenz, so ließ es sich im wunderschönen Restaurant Festsaal der Residenz aushalten.

Der Chor überzeugte in drei Blöcken mit deutschsprachigen Songs von Status Quo, Rammstein, Kid Rock, den Toten Hosen, den Ärzten, Unheilig, Geier Sturzflug, der Spider Murphy Gang, Bap, Klaus Lage, Udo Jürgens, Drafi Deutscher und einer Premiere mit dem Song „Live is Life von Opus“ mit einem eigenen Text von Rouven Wildegger Bitz „uff saarlännisch“.

Weitere Fotos

Video

Foto Helmuth Bock, Text Dieter Herb

Auftritt Residenz Losheim am See

181014 - HCS - Losheim - 16-4

Beginn des Weinfestes in der Residenz Losheim am See, Zum Stausee 82, 66679 Losheim am See ist um 14.00 Uhr. Das Konzert des HeartChor Saar beginnt um 15.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Foto Auftritt in der Residenz Losheim am See am
14. Oktober 2018, Plakat Dieter Herb

 

 

Fest zum 100jährigen Bestehen der AWO in Elversberg

31082019-00045

Es war eine Feier zum 100jährigen Jubiläum der AWO Deutschland und das 95jährige Jubiläum der AWO Saarland.
Der Ortsverband Elversberg, hatte hierzu am Samstag, 31. August 2019 zu einem Fest rund um die örtliche AWO Seniorenresidenz in der Beethovenstraße eingeladen.
Dabei wurde am Samstag mit Festansprachen, Ehrungen und einem musikalischen Programm gefeiert und am Sonntag zu einem Benefizlauf für einen sozialen Zweck gebeten.
Einen hochinteressanten Rückblick auf die 95jährige Geschichte des AWO Landesverbandes Saarland gab der ehemalige Minister Reinhard Klimmt, der als kompetenter Autor jener Kommission angehörte, die zur speziellen Geschichte der saarländischen AWO recherchierte und deren Ergebnisse die AWO dann anschließend als Buch veröffentlichte.
Für heiße Rockmusik sorgten dann die Rockerinnen und Rocker des Seniorenchors HeartChor Saar, die unter der Leitung ihres Chorleiters Rouven Wildegger Bitz auf der Bühne des Festzeltes unter Saunabedingungen alles gaben und musikalisch mit nationalen und internationalen Songs überzeugten und dabei bei ihren ebenfalls schwitzenden Zuhörern fast frenetische Beifallsbekundungen ernteten.
Den Abschluss der schönen Feier bildete dann noch ein wahrlich festliches und sehr köstliches Büffet vom Feinsten.

Foto: Dieter Herb (Schnappschuss aus einem Video von Helmuth Bock)
Text: Dieter Herb (Quelle: Text in facebook von Helmuth Bock)

Weitere Fotos

Noch mehr Fotos

Video

Auftritt AWO Elversberg

BOCK-190616-093-4

Auftritt am Samstag, 31. August 2019 von 18.00 bis 20.00 Uhr bei der AWO in Spiesen-Elversberg, Beethovenstraße 85. Songs von Status Quo, Rammstein, den Ärzten, Unheilig, den Toten Hosen, Geier Sturzflug, Kid Rock, Bap, AC/DC, Udo Jürgens und Andreas Bourani.

Foto Helmuth Bock, 100jähriges Jubiläum der AWO im Weltkulturerbe Völklinger Hütte am 16. Juni 2019, Grafik Dieter Herb