HeartChor Saar feierte seinen 10. Geburtstag

k-DSC_5406-2

Am 26. Oktober 2018 war es endlich soweit, der HeartChor Saar feierte sein 10jähriges Jubiläum. Ab 17.00 Uhr herrschte reges Treiben im Rathausfestsaal St. Johann in dem die Feier vorbereitet wurde. Die Technik des Chores und der Band, um Christian Conrad, Jochen Lauer und Patrik Weber wurde aufgebaut, und auf einem großen Fernseher lief ein Video, das auf 10 Jahre HeartChor Saar zurückblicken ließ.

Emsig wurden noch Stühle aufgestellt für die geladenen Gäste und neben dem Festsaal ein Büffet mit leckeren Schnittchen zur Stärkung danach aufgebaut. Sekt gab es leider noch keinen, wem danach dürstete, musste warten bis zum Schluss der Feier.

Die Spannung stieg, als die Oberbürgermeisterin der Landeshauptstadt Saarbrücken und Schirmherrin der Jubiläumsveranstaltung, Frau Charlotte Britz, den Festsaal betrat.
Nach der Begrüßungsrede durch die 1. Vorsitzende des HeartChor Saar Frau Vera Wilhelm, übergab sie das Wort an die Oberbürgermeisterin, die den Chor in einer Festrede würdigte.

Rainer Petto, der 2. Vorsitzende des Chores war dann zum Thema „Wie alles begann“ und „Was die weitere Zukunft bringt“ im Gespräch mit Birgit Quien der Präsidentin der Denkwerkstadt, Mellika Meskine der ersten Chorleiterin und mit dem seit 2010 tätigen Chorleiter Rouven Wildegger Bitz.

In der „Musikalischen Reise durch 10 Jahre HeartChor Saar“ zeigte der Seniorenrockchor dann sein Können mit seinem Debütsong aus dem Jahre 2008 „Für immer jung“ nach „Forever young von Bob Dylan“, „Engel“ von Rammstein, mit dem es der Chor in die Bild Zeitung geschafft hatte, „Altes Fieber“ von den Toten Hosen, „Verdammt lang her“ von der Gruppe Bap, „awwer nit uff Kölsch“, sondern „uff saarlännisch“, der Text wurde übrigens sehr gut von Rouven Wildegger Bitz umgesetzt und dann dem Hammersong „Noch lang nicht zu alt“ nach „Highway to Hell von AC/DC“, bei dem der Rathausfestsaal mit seinen geladenen Gästen dann „Kopf stand“.

Es gab noch ein Schlusswort von der 1. Vorsitzenden und danach die leckeren Schnittchen und natürlich den versprochenen Festsekt.

Foto HeartChor Saar (Ulrich Höfer), Weitere Fotos

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s